Ink

Vor lauter Arbeit vergisst John seine Tochter, sie wird von Ink entführt und in eine Traumwelt gebracht um ihre Seele an die bösen Incubi zu verkaufen. Die Storyteller versuchen dies zu verhindern indem sie die beiden wieder zusammen bringen.

„Spell-binding, astounding, hypnotic, exciting, terrifying, uplifting and awe-inspiring, Ink is all these things and more. Watch it and be amazed.“ – Gorepress

 

Brussels International Fantastic Filmfest 2010

Sitges 2015