Soy Tóxico

Wir schreiben das Jahr 2101. Ein Mann wacht in einer post apokalyptischen Welt auf ohne zu wissen wer er ist. Eine Gruppe Einheimischer nimmt ihn mit doch sie haben nichts gutes mit ihm vor. Umringt von Zombies versucht er zu überleben.

 

Der neue Film von den Machern von Daemonium, anderthalb Jahre hab ich um den Film gekämpft, endlich kommt er nach Deutschland.

 

„A gritty look and mood, wonderful set design and cool costume work, and some high quality performances .... The plot itself, while thin, is still very enjoyable and with the imaginative and apocalyptically brooding imagery, it looks bloody great. A futuristic horror tale full of blood, dust and steel, I am Toxic (Soy tóxico) is a delightfully dark film that has a lot going for it.“ - Nerdly

 

BARS 2018, IFFR 2019, BIFFF 2019, Frightfest 2019

IMDB.jpg

Scavenger

Eine Organhändlerin sucht in einer verkommenen und abgefuckten Welt nach den Mördern ihrer Eltern. Ein Film so schmutzig, sleazig und blutig, wie geschaffen für das Obscura Filmfest.

 

„Viele Eingeweide und ein starker sadistischer Inhalt seitens der Besitzer des Ortes machen ein Gore-Festival. Ideal für Liebhaber des Genres. Trisha ist so etwas wie ein Tura Satana, eine würdige Hommage an das Kino der B-Klasse wie „Faster Pussycat. Kill Kill !!" mit einer visuellen Ästhetik, die Klassikern wie "Mad Max" von George Miller nahe kommt.

'Scavenger - Carrona' vermittelt Leidenschaft und Liebe für das Genre. Mit wenigen Mitteln hergestellt, erfüllt es die Aufgabe, zu unterhalten und zu stören. Es ist aber auch eine interessante soziale Reflexion, wenn man über die postapokalyptische Zukunft des Handels mit Netzwerken und ermordeten Frauen nachdenkt, einem finsteren Universum, das zwischen uns existiert.“ - Cine Argentino Hoy (aus dem spanischen übersetzt)

BARS 2019, BUTFF 2020

Scavenger-Poster.jpg